Schiri-Ausbildung unter erschwerten Bedingungen

Am Wochenende 3. bis 5.Juli fand in der Jahnhalle die zweite vereinsinterne Schiedsrichter-
Grundausbildung der HSG statt. Von anfangs geplanten 20 Teilnehmern waren dann zu Lehrgangsbeginn nur noch 14 (12 HuFa, 2 OTB) Leute übrig, die sich bei tropischen Temperaturen dem anspruchsvollen Programm von HRO-Referent Michael Kuper stellten.
SR-Referent Michael Kuper mit den Lehrgangsteilnehmern in der Jahnhalle.
 
In insgesamt 22 Unterrichtseinheiten wurde die Theorie und Praxis vermittelt, die dann im Rahmen eines Theorietests und einer ca. zehnminütigen Pfeifprobe an einem weiteren Prüfungsabend am 21.Juli ab 18:30 zum ersehnten Schiri-Schein führen wird. Die normalerweise auf vier Tage ausgelegte Ausbildung konnte auf unseren besonderen Wunsch hin auf einen kompakten Wochenendlehrgang mit einem zusätzlichen Prüfungsabend unter der Woche an einem Trainingsabend zusammen gefasst werden, um es in dieser Jahreszeit möglichst vielen Teilnehmern zu ermöglichen mitzumachen. Vorausgesetzt, dass alle Teilnehmer die Prüfungen erfolgreich meistern, dürfen wir zur nächsten Saison 12 Nachwuchsschiris in unseren Reihen begrüßen. Diese werden dann im Rahmen unseres vereinsinternen Mentorenprogramms weiter ausgebildet, um dann in naher Zukunft selbständig die ersten Pfeifeinsätze meistern zu können.
Die 12 Huder Nachwuchsschiris mit Refernt M.Kuper(links), SR-Wart Oliver Lasse(hinten, rechts), und HSG-Leitungsmitglied und Organisator des Lehrgangs, Christoph Braun.
Text & Fotos: CB/090715

 

nächstes Heimspiel

Wir suchen dich

Stellenausschreibung
„Freiwilligenkoordinatoren“ oder auch „Feelgood-Manager“ für unsere Engagierten in der HSG
 
 

Sponsoren

Online-NC_Schriftzug
Reesa
Volksbank

MW-WZ
Toenjes
vetter

GanderMed
LABOM
Abel
ND-NET

August-H
j-f
Juergen_Fahron<span style="font-size:12px;"/><span style="font-family: arial,helvetica,sans-serif;">

 

Copyright © 2018 HSG Hude/Falkenburg